Planen, Bauen, Betreiben – durchgängig simuliert im iTWO 5D Lab

iTWO 5D Lab - Simulation Planen, Bauen & Betreiben
Philipp Kaiser iTWO 5D Lab
Gastbeitrag erfasst von: Philipp Kaiser

Philipp ist studierter Bauingenieur und durfte nach und während seinem Studium in Karlsruhe Planungserfahrung mit dem Fokus auf den BIM-Bereich sammeln. Ausführungserfahrung konnte er sich über Projekte in Süddeutschland, der Schweiz und Indien durch Infrastrukturgroßprojekte aneignen.

Aktuell berät er Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen mit Fokus auf 5D Enterprise Digitalisierung und durchgängige Technische ERP Systeme. Wenn er nicht gerade Cloud Plattformen vertreibt, ist er höchst wahrscheinlich beim Skifahren oder Segeln zu erreichen.

Wenn Bauherren ein neues Gebäude planen, ist heute in vielen Fällen die BIM-Methode ein wichtiges Werkzeug für den zukünftigen Erfolg. Schon seit längerer Zeit unterstützt RIB seine Kunden im Vorfeld der Bauentscheidung mit den Simulations-Werkzeugen des iTWO 5D Labs, mit dem sich viele Aspekte des Planungs- und Bauprozesses darstellen lassen. Und jetzt geht noch mehr:

Grenzen überschreiten

Bisher arbeitete das iTWO 5D Lab mit der BIM-Lösung iTWO 4.0 und konnte Prognosen bis zum Erreichen der Betriebsphase stellen. Durch die Erweiterung um die CAFM-Lösung iTWO fm der RIB IMS ist das jetzt Geschichte. Der Nutzen dieses integrativen Ansatzes ist durchweg positiv. Das bestätigen uns erste Kunden, die ihre Bauvorhaben mit dem modifizierten iTWO 5D Lab auf Herz und Nieren simuliert und überprüft haben. Was ändert die Integration von CAFM?

CAFM integriert

Indem iTWO fm Teil des iTWO 5D Labs ist, kann RIB jetzt von der Planung über Bauen und Betrieb bis zum Rückbau den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie abbilden – und RIB kann das als einziger Anbieter im Markt aus einer Hand.

iTWO 5D Lab

Eigene Daten transparent gemacht

Das iTWO 5D Lab zeigt Kunden mit ihren eigenen Daten jetzt nicht mehr nur, wie sich Baukosten und Baufortschritt entwickeln. Es ist nun auch möglich, Folgekosten der vorab gefällten Entscheidungen im Kontext der Betriebsphase zu simulieren. Da diese Betriebskosten bekanntlich zwischen dem 8- bis 9-Fachen der Baukosten betragen, eröffnen sich hier signifikante Potenziale.

Zum Beispiel der Aufzug

Beispielsweise möchte der Bauherr einen Aufzug der Firma A einbauen. Statt bisher nur die Kosten von Produkt und Bauausführung einrechnen zu können, zeigt das iTWO 5D Lab jetzt, wie sich die Folgekosten auf die jährlichen Budgets auswirken: Welche Stromkosten fallen über 30 Jahre Betrieb an? Was kosten Wartung und Instandhaltung? Wie ist die Haltbarkeit? Und wie sähe das bei einem Produkt der Aufzugfirma B aus? Oder bei einem anderen Produkt von Anbieter A?

Neubau und Sanierung

Inzwischen ist BIM nicht allein bei Neubauten, sondern auch bei Umbau und Sanierung ein wichtiges Werkzeug. Hier liefert das Zusammenspiel von iTWO 4.0 und iTWO fm im iTWO 5D Lab wie im Alltag ebenfalls vielfältige Unterstützung. Es hilft, die Planung zu verbessern, indem Optimierungs-Potenziale konsequent gehoben werden.

iTWO 5D Lab

Vor und zurück

Möglich ist solch eine Optimierung, weil in iTWO der Austausch zwischen BIM und CAFM bidirektional möglich ist. Erkennt der Kunde mit iTWO fm im Zuge der Lebenszyklus-Betrachtung Maßnahmen wie Sanierungsarbeiten – oder erkennt Sie die Software auf Basis mitgelieferter Wartungsvorgaben selbst – spielt iTWO fm diese Informationen in iTWO 4.0 zurück. Hier erfolgt die Kostenplanung, die in die Gesamtkosten mit einfließt, das Gesamtbild weiter konkretisiert und um wichtige Details anreichert.

iTWO 5D Lab auch als Online-Session

Damit möglichst alle Kunden von den Möglichkeiten des iTWO 5D Labs profitieren können, haben wir bei RIB die Präsenz-Sessions um die Möglichkeit der Online-Sessions erweitert. Auch hier ist iTWO fm fester Bestandteil der Simulations-Landschaft, sodass alle Auswertungen über den gesamten Lebenszyklus gefahren werden können.

 

Beste Grüße

name 1 Lab » RIB IMS

Um neues Denken in neue Arbeitsweisen und neue Technologie umzusetzen hat RIB das iTWO 5D LAB entwickelt. Hier werden Bauprojekte in Echtzeit anhand von realistischen Projektdaten simuliert, bevor sie physisch gebaut werden. Die technischen und wirtschaftlichen Details eines Projektes werden von den beteiligten Projektteams virtuell bearbeitet und Widersprüche aufgelöst, bevor sie auf der Baustelle zum Problem werden.

Im 5D LAB wird das Know How von Investoren, Bauunternehmern und Architekten mit dem Fachwissen von Bauexperten wie Projektentwicklern oder Bauunternehmen gebündelt, um optimale Konzepte für Bauprojekte zu erarbeiten. Diese beinhalten mit Hilfe von iTWO 5D sowohl die technischen und zeitspezifischen als auch finanziellen Parameter.

Ihre Bewertung dieses Artikels?

Durchschnitt 4.9 / 5. Anzahl der Stimmen: 9

Bewerten Sie als Erster :-)

Prima, vielen Dank!

Vielleicht möchten Sie uns folgen auf...

Es tut uns leid, dass Ihnen dieser Beitrag nicht so gut gefallen hat.

Wie können wir das verbessern?

Blog News
Vorherige Lektüre
BAU 2021
Nächste Lesung
Lafayette entscheidet sich für iTWO fm
X