Mietmanagement

Vermietung ist ein vielfältiges Tätigkeitsfeld, das unterschiedlichste Anforderungen in sich vereint: Sind die Mieter gewerblich oder privat? Welche Mietverträge sind optiert und mit welchen Inhalten? Gibt es Automatismen zur Anpassung von Mieterträgen? Wie viele Mietobjekte habe ich überhaupt und wo? Und wie behalte ich das alles im Blick?

Mit dem Modul Mietmanagement haben Sie alles im Blick:

Mietobjekte und deren Struktur. Ihre Mieter mit ihren jeweiligen Spezifika. Ihre Kosten. Ihre Erträge. Ihre Ziele. Denn iTWO fm lässt Ihnen freie Hand bei der Struktur und Organisation Ihrer Daten und liefert Ihnen genau die Einblicke, die Sie fordern.

Sie möchten nach Objekten auswerten? Nach Standorten zusammenfassen? Mieterlisten nach Rent Roles organisieren? Einen Umlageschlüssel auf Knopfdruck erhalten? Oder die Nebenkostenabrechnung? iTWO fm Mietmanagement unterstützt Sie bei allen Prozessen der Vermietung mit übersichtlichen Formularen und einfach zu bedienenden Masken.

Um Ihre Arbeit zu erleichtern und die Erträge zu verbessern, hat das Modul Mietmanagement eine Reihe von Automatismen integriert, die Sie bei Bedarf aktivieren können: Fristenverfolgung und – erinnerung für Kündigungstermine, Erhöhungen gemäß Indexanstiege, Staffelungen oder Umsatzmeldungen über alle Verträge, Verfolgung von Nachträgen – auch hier schafft iTWO fm Mehrwert für Ihr Mietmanagement. Und macht Ihr Arbeit leichter – natürlich GEFMA 444-zertifiziert.

Sie möchten eine genaue Auflistung der Betriebskosten haben und wissen welcher Posten welchen Wert hat?

Wer kennt es nicht: Betriebskostenabrechnungen zu erstellen dauert eine lange Zeit und ist sehr komplex. Dank iTWO fm erhalten Sie die Betriebskostenabrechnung direkt per Knopfdruck -transparent und zuverlässig. Dabei sind schon diverse Umlageschlüssel berücksichtigt. Die Abrechnung kann dann auch direkt an ein ERP-System versendet werden.

Mietmanagement mit iTWO fm

Mit der Leerstandsermittlung haben Sie auch nicht besetzte Objekte immer unter Kontrolle

Die Leerstandermittlung listet stichtagsbezogen bzw. tagesaktuell die nicht vermieteten Flächen oder Wohnungen auf. Somit lassen sich für potenzielle Mieter schnell aus dieser Liste mögliche Objekt finden und anbieten.

Zudem können Sie mit iTWO fm ermitteln, welche Erlöse durch den Leerstand entgangen sind und prognostizieren, welche Erlöse möglicherweise in Zukunft wegfallen könnten. In dieser Liste lassen sich auch die Objekte identifizieren, die schon länger nicht mehr vermietet wurden. So haben Sie immer volle Kontrolle über alle Einkünfte und können schon vorher besser für die Zukunft planen.

Erleichtern Sie Ihren täglichen Workflow

Zu Beginn erfährt der Mieter, wo eine potenzielle Mieteinheit zur Verfügung steht. Durch die Leerstandsermittlung kann einfach ermittelt werden welches Objekt leer steht. Wird die potenzielle Mieteinheit angenommen kann der Vertragsabschluss folgen. In iTWO fm können in das Modul Mietmanagement alle nötigen Daten wie unter anderem Mietzahlungen oder Nebenkostenzahlung festgehalten werden. Zusätzlich kann auch eine Schnittstelle in ein ERP-System erfolgen. Mit dem Modul Mietmanagement kann außerdem eingesehen werden ob eine Mietanpassung notwendig ist, wie zum Beispiel eine Mieterhöhung. Ist ein Vertrag beendet, können Sie dies in iTWO fm dokumentieren. Alle Vorgänge in iTWO fm sind zudem redundanzfrei. So können Sie sicher sein, dass kein Objekt doppelt vermietet oder abgerechnet wird.

 

Sie möchten internes Benchmarking betreiben?

Auch dies ist mit dem Modul Mietmanagement kein Problem. Es lassen sich Kennwerte wie Erlöse pro m² Nutzfläche oder Erlöse pro m² der Bruttogrundfläche (BGF) ergänzen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, die Mieterlöse und potenzielle Mieterlöse als Grundlage für Wirtschaftlichkeitsberechnungen zu nutzen.

Insbesondere in Kombination mit den in iTWO fm vorhandenen Kosten für Ersatzinvestitionen (Zustandsmanagement) und Unterhaltskosten (Instandhaltungsmanagement). Damit lassen sich strategische Betrachtungen über das Portfolio standortbezogen erzeugen bzw. ableiten.

  1. Zuordnung von Flächen zu Mieteinheiten
  2. Transparente Vertragsdokumentation
  3. Verwaltung von Mietverträgen und Mietspiegeln
  4. Betriebskostenaufstellung und kalkulatorische Miete
  5. Beliebige Umlageschlüssel / Buchungsjournal
  6. Mieterhöhung nach Index, Staffelmiete, Zeitablauf, pauschal
  7. Mietkataster, Mietprognosen, Mietentwicklung
  8. Überwachung von Fristen
  9. Frei definierbare Wirtschaftseinheiten
  10. Nebenkostenabrechnung mit Bereitstellung der Sollstellung
  11. Erzeugen von Mietsollstellungen (Abrechnungssystem)
  12. Leerstandsermittlung
  13. Internes Benchmarking
  14. Ausweisung haushaltsnaher Dienstleistungen

Screenshots Mietmanagement

Sie möchten mehr über iTWO fm Module erfahren?

Schicken Sie uns Ihre Anforderungen. Oder rufen Sie uns an: +49 2064 4986 0

Jetzt kontaktieren!

Ihre Bewertung dieses Artikels?

Durchschnitt 5 / 5. Anzahl der Stimmen: 3

Bewerten Sie als Erster :-)

Prima, vielen Dank!

Vielleicht möchten Sie uns folgen auf...

Es tut uns leid, dass Ihnen dieser Beitrag nicht so gut gefallen hat.

Wie können wir das verbessern?